Schlagwort-Archiv: Leuchtmittel

IKEA LEDARE LED-Leuchtmittel Sortimentsübersicht

Wie schon hier: LEDARE – IKEA macht LED-Leuchten massentauglich moniert, gibt es keine Übersicht über die verfügbaren LEDARE LED-Leuchtmittel von IKEA. Online lässt sich gerade mal ein einziges lassen sich bis jetzt nur 4 der Leuchtmittel finden und auch im Laden ist es eher unübersichtlich, die Leuchtmittel stehen über die ganze Leuchtenabteilung verteilt.

Diese LED-Leuchtmittel habe ich über das Info-Terminal im Markt gefunden (wobei z.B. die LEDARE LAMPE RUND KLAR 8,1 Watt in “meinem” Markt nicht zu finden war):

Weiterlesen

LEDARE-102.117.14

LEDARE – IKEA macht LED-Leuchten massentauglich

Mit der neuen 8,1 Watt LEDARE-Leuchte, die als Ersatz für konventionelle 40 Watt-Glühbirnen (Nachtrag: Ersatz für 40 Watt ist eher zu niedrig gegriffen, im Praxistest kann sie es durchaus mit einer 60-Watt-Glühbirne aufnehmen) dient, greift IKEA in Sachen LED-Leuchtmittel richtig an. Für 11,99 Euro habe ich heute eines der neuen LED-Leuchtmittel erstanden: allein haptisch schon richtig gut. Die Leuchte in Keramik über der E27-Fassung. Volle Helligkeit nach 0,2(!!) Sekunden, eine Temperatur von 2700 Kelvin. Das Licht sieht natürlich aus, keine Spur von dem Lila-Stich den die LEDBERG-Leiste hat.

Ohne jetzt Äpfel mit Birnen (^^, Birnen!) vergleichen zu wollen: die Testsieger der Stiftung Warentest im Bereich LED-Lampen, die Osram Parathom Pro Classic A 80, 12 Watt (960 lm / 45,00 Euro) und die Philips MyAmbiance dimmable, 12 Watt (870 lm / 40 Euro) werden von der IKEA LEDARE nicht gerade deklassiert, wenn man die reine Lichtausbeute (Lumen / Watt) betrachtet:

Osram: 80 (Wird als 100% gewertet)
Philips: 72,5 (90,63%)
IKEA: 49,4 (61,75%)

Nimmt man aber den Preis mit in die Betrachtung (Cent / lm), wird das Ganze interessant:

IKEA: 0,29 (Wird als 100% gewertet)
Philips: 0,46 (+58,62%)
Osram: 0,47 (+62,07%)

Um also insgesamt auf 1000 lm zu kommen, müsste man rechnerisch folgendes bezahlen:

IKEA: 29 Euro (Wird als 100% gewertet)
Philips: 46 Euro (+58,62%)
Osram: 47 Euro (+62,07%)

Nachtrag (danke an pml für die Anregung):
Ganz wichtig ist natürlich auch die Wirtschaftlichkeit – denn man setzt die LED-Leuchtmittel ja ein um zu sparen! Für die Wirtschaftlichkeit ziehe ich a) die Anschaffungskosten und b) einen auf 710 Lumen hochgerechneten Verbrauch über einen Zeitraum von 1 Jahr / 8 Stunden täglich in kWh heran. Als Preis für die kWh nehme ich 0,25 Euro an.

Bereits im 3. Jahr überholt die Osram die IKEA-Leuchte knapp, im 4. Jahr zieht auch die Philips-Leuchte an ihr vorbei. Der Vergleich ist natürlich sehr abstrakt, da mit theoretischen Werten gerechnet werden musste. Eine Tendenz lässt sich aber erkennen: für den Dauereinsatz lohnt es sich, mehr für ein Leuchtmittel mit besserem Lumen/Watt-Verhältnis zu investieren.

Leider sind die Leuchtmittel der LEDARE-Serie nicht online, sondern nur vor Ort im Geschäft zu finden. Die hier angesprochene 8,1 Watt-Leuchte hat die Artikelnummer 302.224.86. Ebenfalls erhältlich: zwei Leuchtmittel mit E14-Fassung (1,8 Watt / 50 lm), einmal als Kerze (Artikelnummer 102.117.14, oben in der Wandleuchte im Einsazu) und einmal in Birnenform (Artikelnummer 602.117.16). Beide mit 3000 Kelvin und 1 Sekunde bis zur maximalen Leuchtkraft. Die beiden auf eine Lichtausbeute von 27,78 (die von der Stiftung Warentest aufgeführte Osram Parathom R50 warm white erreicht für 40,00 Euro nur eine Lichtausbeute von 21) und sind somit nicht dafür geeignet große Räume in gleißendes Licht zu tauchen, wohl aber für Badezimmer, als Nachtlicht im Flur oder Keller oder die etwas stimmungsvollere Beleuchtung.

Nachtrag, 28.10.2011:
Ich werde heute mal alles kaufen was IKEA an LEDARE im Programm hat und den Artikel entsprechend ergänzen. Eine E-Mail Abfrage bei IKEA ergab leider nur “Nicht alle unsere Artikel sind online aufgeführt, aber in den IKEA Einrichtungshäuser verfügbar. Eine Übersicht der Leuchten liegt nicht vor. Bitte wenden Sie sich direkt an Ihr IKEA Eirnichtungshaus.”

Gerade habe ich auch die offizielle Pressemittelung von IKEA dazu gefunden:

Das am häufigsten verwendete Leuchtmittel, die 40-W-Glühbirne, wird noch besser: als LED-Version. Wenn Sie ein Leuchtmittel durch die neuen LEDARE E27 8-W opalweißen Lampen ersetzen, kann es sein, dass Sie es für die nächsten 20 Jahre nicht mehr anfassen müssen. Das ist ganz schön lang und spart ganz schön viel, ca. 128 Euro und einen verringerten ökologischen Fußabdruck, der etwa 322 kg CO2 spart, was etwa dem entspricht, was 36 Bäume absorbieren.

Die LEDARE Serie (das bedeutet „Anführer“) wurde letztes Jahr auf den Markt gebracht und besteht aus Lampen mit Leuchtdioden, die bis zu 85% weniger Energie benötigen. Das macht einen großen Unterschied auf der Stromrechnung. Und wenn Sie Energie sparen, sparen Sie Ihre eigenen und die Ressourcen der Erde. Wir möchten, dass das jeder kann. Hohe Preise sollten da also nicht im Weg stehen! Deshalb ist es unser Ziel, LED 8-W-Lampen mit dem niedrigsten Preis auf dem Markt anzubieten.